July 22, 2019

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Der Lügenbaron aus dem Kanton Redange?

 Der Lügenbaron aus dem Kanton Redange ?  

 Einfach unfassbar!    

Märchen beginnen immer mit den Worten: "Es war einmal...", unsere Recherchen haben ergeben, dass der Lügenbaron nicht nur die Sozialhilfeempfänger und den Staat betrügt, er hat auch die Wähler der Gemeinde Useldange bei den Wahlen getäuscht.

Als Präsident des OSCARE (Sozialamt des Kanton Redange) und vorgeblicher Sozialpädagoge sollte Raoul Schaaf die Aufgabe haben, Menschen in Not zu helfen, aber er hat es vorgezogen Menschen willentlich und wissentlich zu schädigen!

Der angerichtete Schaden, den Raoul Schaaf verursacht hat, ist nicht unerheblich, zudem hat er dem Sozialamt OSCARE eine völlig neue Bedeutung verliehen: "Die gezielte und systematische Vernichtung von Menschen und Familien". Wer hat sich eigentlich dieses Konstrukt ausgedacht?

Die Vorwürfe betreff unrechtmässige Handlungen von Raoul Schaaf sind ellenlang und reichen von: Amtsmissbrauch, Vortäuschen falscher Tatsachen, wissentliche und willenliche Schädigung, Verstoss gegen das Datenschutzgesetz, Manipulation von Daten, illegale Pfändung, nicht Einhalten der Sozialgesetze, ... .  


 Wie ist sowas möglich?   

Welche berufliche Qualifikationen hat dieser Mann?

Raoul Schaaf hat eine Ausbildung zum Erzieher absolviert, zusätzlich hat er noch einen Kurs (du Gestion de l'Egalité de la non-discrimination et de la diversité (GENDD)) von 120 Stunden an einer Universität belegt. Gibt ein absolvierter 120 Stunden GENDD Kursus an der Uni ihm das Recht den Titel Sozialpädagoge zu tragen?
120 Stunden Kursus entsprechen etwa 4-5 ECTS Punkten, während die 3 Jahre dauernde Ausbildung zum Sozialpädagogen (Bachelor en sciences sociales et éducatives) mit 180 ECTS Punkten bewertet wird. 

Raoul Schaaf präsentiert sich seit Jahren im Kanton Redange als "Sozial Pädagoge und Sozial Experte". Einen akademischen Titel zu tragen ist abhängig von der Ausbildung und die hat Raoul Schaaf definitiv nicht.

Selbst bei den Wahlen der Gemeinde Useldange gab er sich großspurig als "Sozial Pädagoge" aus, ist dies nicht Vortäuschen falscher Tatsachen? Hochstapler und Lügenbaron?

Welche Qualifkationen sollte der Präsident eines Solzialamtes haben?
Warum braucht Raoul Schaaf die Sozialgesetze nicht einzuhalten?
Wer gibt ihm das Recht so zu handeln?

 

 Welche Qualifikation ist nötig für den Posten eines Direktor des cnds ?   

Welche Qualifikationen muss ein Direktor haben? Selbst in kleineren Karrieren beim Staat muss man einen Bachelor haben und als Direktor ist mindestens ein Master erforderlich, wieso nicht in diesem Fall?

Genügte hier die Mitgliedschaft in der grünen Partei???

Immerhin studiert Raoul Schaaf nun das, was er seit Jahren vorgibt zu sein. Neben seinem Posten als Direktor des cnds, Präsident des OSCARE, Gemeinderatsmitglied in Useldange, Verwaltungsratmitglied der EGCA, ist Raoul Schaaf auch noch Vollzeitstudent für Sozialwissenschaft und Erziehung an der Uni Luxemburg. Zumindest als solcher eingeschrieben!

Kann er neben all diesen Tätigkeiten auch noch die Ausbildung als Vollzeitstudent absolvieren?

Laut Interview bei 100,7 verbringt er seine Zeit jedenfalls nicht an der Uni.

Wieso rühmt er sich hier nicht damit, seit 2011 der Präsident des Sozialamtes OSCARE zu sein?

Warum werden im paperjam Artikel nur 3 der 4 BIG FOUR im Artikel erwähnt?
Warum wird die Stiftung Hëllef Doheem nicht erwähnt? War da was.

Ja, die grüne Welle schafft völlig neue Perspektiven, man erhält einen Direktorposten, Qualifikationen unwichtig, erstmal Direktor werden! Anschliessend kann man immer noch 7 Jahre (Bachelor + Master) studieren um Direktor zu lernen. .

Sind solche Personen wie Raoul Schaaf wirklich dem Sozialsystem dienlich?

Wir fordern aus den bereits berichteten Gründen auf, dass Raoul Schaaf mit sofortiger Wirkung vom Posten des Präsidenten des Verwaltungsrates des OSCARE entbunden wird und die angerichteten Schäden schnellstens wieder gut gemacht werden.

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Friday, 29 March 2019 10:29
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

www.asozial.lu

Trending Now

Haben Sie ein Problem?

Haben Sie ein Problem?

Apr 02, 2019 Rate: 0.00

Contact

Contact

Apr 04, 2019 Rate: 0.00

Visitors Counter

213333
Today
Yesterday
This week
All days
46
92
138
213333

2019-07-22 07:36

Post Gallery

Cookies policy

About us

Contact

Haben Sie ein Problem?

Verwaltungsrat des OSCARE

Der Lügenbaron aus dem Kanton Redange?

Vogelstrausspolitik?  Übernehmen Sie doch endlich Verantwortung!

Datenmissbrauch von Feinsten!

CCSS - illegale  & kriminelle Methoden